header

Expertenseminar Drittmittelanträge

Expertenwissen aus der Praxis: Wie schreibe ich erfolgreich Drittmittelanträge?

Motivation

Das Seminar richtet sich an Wissenschaftler/Innen und Ärzte/Innen aus dem naturwissenschaftlichen Bereich der Universitätsmedizin und Universität Rostock. Das Besondere dieses Seminars: das einmalige Fachwissen des Referenten. Das jahrelange Know-how als Antragsteller, Gutachter und DFG Fachkollegiat ermöglicht die Weitergabe von Erfahrungen aus der Antragstellung, Vergabe- und Bewilligungspraxis von Drittmittelgebern sowie den direkten Austausch.

Inhalt

Im Rahmen des Seminars wird Prof. Olaf Wolkenhauer seine zwanzigjährigen Erfahrungen als Antragsteller, Gutachter und DFG Fachkollegiat teilen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf DFG, BMBF und EU Anträgen im Themenfeld der Naturwissenschaften. Neben der Weitergabe von zahlreichen Tipps & Tricks wird die Möglichkeit bestehen mit dem Experten direkt ins Gespräch zu kommen und eigene Fragen und Anliegen zu klären. 

Datum

Zeit

Raum

Mittwoch, 27. Februar 2019

16:30 – 18:00 Uhr

Ulmenstr. 69, Haus 1, HS 224

Informationen zum Referenten

Olaf Wolkenhauer hat nach seinem Studium der Elektrotechnik in England promoviert. In seiner dortigen  zehnjährigen Tätigkeit, hielt er gleichzeitig Positionen in den Ingenieur- und Biowissenschaften am Institut für Wissenschaft und Technologie der Uni Manchester. Seit 2003 ist er Professur für Systembiologie & Bioinformatik an der Universität Rostock und hält weitere Professuren an der Case Western Reserve University (USA) und in Indien. Zudem ist er Fellow des Stellenbosch Institute of Advanced Study in Südafrika. Eine Übersicht zu Forschungsprojekten, Publikationen und Vorlesungen finden sich auf der Webseite unter www.sbi.uni-rostock.de. Professor Wolkenhauer ist Autor einer Reihe von Fachbüchern und hat Erfahrungen mit der Koordination internationaler Forschungsverbünde. Er ist Fachkollegiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Bereich Grundlagen der Medizin und Biologie.

Veranstalter

Das Seminar wird im Rahmen des Weiterbildungsprogramms des Profilschwerpunktes Neurowissenschaften (Centre for Transdisciplinary Neurosciences) der Universitätsmedizin Rostock organisiert und durchgeführt. Mitglieder des Schwerpunktes bieten regelmäßig ihr Fachwissen an, um Nachwuchswissenschaftler/Innen u.a. im Bereich der „soft skills“ zu fördern.

Teilnahme

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Bitte melden Sie sich bis zum 25.02.2019 per E-Mail zum Seminar an: ctnr{bei}med.uni-rostock.de